„Lokal wirken – global gewinnen“,

rieti_drachenfest

Rieti, das Maskottchen der Stadt Rietberg, engagiert sich für den Klimaschutz.

unter diesem Motto steht der Klimapark in Rietberg. Der Slogan knüpft damit an die Vorgaben und Vorhaben der Lokalen Agenda 21 an, die bereits Anfang der 1990er Jahre in vielen Kommunen und Ländern zu eine Aufbruchsstimmung in Sachen Nachhaltigkeit geführt haben. Eine Politik oder das wirtschaftliche Handeln nach Faktoren der Nachhaltigkeit auszurichten, beinhaltet ökologische, ökonomische und soziale Anforderungen miteinander zu verzahnen. Spätestens seit dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2002 in Johannesburg ist es eine Strategie, die weltweit zum Tragen kommt.

Mit dem Klimapark hat Rietberg einen Ort geschaffen, der die Stadt über die regionalen Grenzen hinaus bekannt macht. Selbst internationale Gruppen sind zu Gast im Klimapark. Dennoch wollen und können wir in den Bemühungen nicht aufhören, den Klimaschutz aktiv zu fördern und den Folgen des Klimawandels entgegen zu treten. Für die Bürger, Wirtschaftsunternehmen und auch alle lokalen Gruppen gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten dieses zu tun.

  • Fördern Sie den Ausbau der regenerativen Energien,
  • sparen Sie Energie, wo es möglich ist,
  • und scheuen Sie sich nicht, neue Technologien wie E-Autos oder auch Stromspeicher zu verwenden, um so die vorhandene Energie effizienter zu nutzen.

Hilfestellungen erhalten Sie von den Projektpartnern des Klimaparks oder auch von der Stadt Rietberg. Auf den städtischen Internetseiten finden Sie Informationen zur Nutzung von Solarthermie- und Photovoltaikanlagen auf den eigenen Dächern (Solarpotentialkataster) oder auch für die Nutzung der vorhandenen Dächer als Grünfläche (Gründachpotentialkataster). So lassen sich der Energieverbrauch und die CO2-Belastungen kontinuierlich sengen. Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten und sprechen Sie über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich des Klimaschutzes, denn nur wenn wir lokal handeln, können wir auch weltweit gewinnen.

print