Monatsarchive: September 2012

Zirkel e.V. nimmt seinen Betrieb auf

Rietberg. Seinen Betrieb auf der Parzelle im Klimapark aufgenommen hat der Zirkel e.V. mit vielfältigen Aktivitäten. Nahezu täglich ist ein kleines Team vor Ort und beantwortet gerne Fragen von Besuchern. Ergänzend zu den praktischen Arbeiten auf dem Gelände nahe der Stennerlandstraße plant der Zirkel auch Vortragsabende vor Ort in der Hallenkonstruktion. Künftig soll an jeden letzten Freitag im Monat mit Ausnahme des Dezember über interessante Themen rund um Klimaschutz, Natur und Umwelt ein Referat stattfinden. Der Startschuss fällt am 28. September. Von 16 bis 18 Uhr geht es um das Thema „Die Natur kennt keine  Abfälle – Terra Preta – eine Chance für die Nachhaltigkeit“. Referent ist Dr. rer. Nat. Robert Wagner, Freie Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften, AG Geoökologie. Am 26. Oktober geht es um die Thematik „Pflanzenkohle – effiziente Verwertung von Schnittgut in der Landschaftspflege durch Pyrolyse. Expertin Dr. Carola Holweg informiert umfassend und steht auch für Fragen zur Verfügung.

Solarstrom
ausgereifte wirtschaftliche Technik mit Ausblick

Das Sonnenhaus im Klimapark lädt ein zum zweiten Vortragstermin zum Thema Photovoltaik am

Mittwoch, 19. September, um 19.00 Uhr.

Markus Green von der Firma nova solartechnik gmbh aus Rietberg referiert hierzu und nimmt sich für die Fragen der Zuhörer Zeit. Mit Unterstützung von immer noch attraktiven Fördermöglichkeiten ist die Installation einer PV-Anlage nach wie vor eine effektive zukunftsweisende Investition.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Einlaß erfolgt am Kassenautomaten des Klimaparks. Parkplätze sind an der Stennerlandstraße.

Der nächste Vortrag im Sonnenhaus mit dem Thema „Heizen mit Holz“ ist am Mittwoch, 26. September, auch  19.00 Uhr. Weitere Fragen unter Tel. 05244/928487 oder 928656.