Der Klimapark Rietberg im difu Themenheft

Im neu erschienenen Themenheft „Klimaschutz und Tourismus“ des Deutschen Institutes für Urbanistik findet sich ein umfassender Artikel zum Klimapark Rietberg. Hier kommen Sie direkt zum Themenheft.

Sonne im Tank! Solarenergie und Elektromobilität am 30. Mai 2018

Rietberg – Wie Elektroautos mit Solarstrom vom Eigenheim geladen werden können, ist Thema eines Vortrags am Mittwoch, 30. Mai, in Rietberg. Ab 19:00 Uhr erklärt Energieberater Helge Pfingst von der Verbraucherzentrale NRW, wie die Sonne in den Tank kommt und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten kommen dabei viele wichtige Punkte zur Sprache.
Wer derzeit mit dem Gedanken spielt, auf ein Elektroauto umzusteigen, bekommt wertvolle Tipps für die eigene Ladestation zu Hause. Die Technik hier stellt die Weichen für die Einbindung einer Solaranlage. Das Wissen darum ist deshalb auch für diejenigen interessant, die noch keine Solaranlage planen, aber alle Möglichkeiten offen halten möchten. Umgekehrt richtet sich der Vortrag auch an Rietbergerinnen und Rietberger, die vor allem Solarstrom produzieren wollen. Denn beim Bau einer neuen Photovoltaikanlage sollten sie die Möglichkeit der späteren Mitversorgung eines E-Autos auf jeden Fall mitdenken.
Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit für individuelle Fragen.
Der Vortrag ist Teil der Aktion „Sonne im Tank“. Mehr Informationen dazu, einen Solarrechner und einen Veranstaltungskalender gibt es unter www.verbraucherzentrale.nrw/sonne-im-tank.

Drachenfest 2018

Der Drache Fangdorn begeistert Kinder und auch Erwachsene.

Der Drache Fangdorn begeistert Kinder und auch Erwachsene.

Jetzt schon vormerken: Das nächste Herbstfest im Klimapark – unser großes Drachenfest – ist für den 21. Oktober terminiert.

Vorträge im Sonnenhaus

Regelmäßig am Mittwoch, meistens einmal im Monat, finden in Koperation mit der VHS Reckenberg-Ems im Sonnenhaus Vorträge zu aktuellen Themen rund um »Wohnen und Energie« statt. Die Stadt Rietberg, die Verbraucherzentrale, die Volkshochschule und die Firma Nova Solartechnik aus Rietberg bündeln so ihre Kompetenzen und stellen sich den Fragen der Bürger und Bürgerinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

14. März: »Wärmepumpe als Heizung für Wohngebäude«
Trotz massenhafter Verbauung in vielen Köpfen noch immer ein Exot
Referent: Verbraucherzentrale Rietberg
Anmeldung erforderlich (mindestens drei Teilnehmer) unter Telefon (05242) 9030-115 oder per E-Mail an helena.reimer(at)vhs-re.de

11. April: »Altes Haus gekauft – energetische Sanierung nötig?«
Referent: Helge Pfingst, Verbraucherzentrale, Rietberg
Anmeldung erforderlich (mindestens drei Teilnehmer) unter Telefon (05242) 9030-115 oder per E-Mail an helena.reimer(at)vhs-re.de

Sonnenhaus im Klimapark

18. April: »Erneuerbarer Strom das ganze Jahr – Strom-Cloud & Co.«
Referent: Klaus-Peter Hüttemann, nova solartechnik

16. Mai: »Mein Haus: fit für die nächsten 20 Jahre«
Workshop ausschließlich für Frauen – Teilnahmegebühr: 20 € ( incl. Ratgeber )
Referentinnen: Ines Perschke + Kerstin Pahnke, Verbraucherzentrale, NRW
Anmeldung erforderlich (mindestens drei Teilnehmer) unter Telefon (05242) 9030-115 oder per E-Mail an helena.reimer(at)vhs-re.de

6. Juni: »Smart Home – die kleinen Hilfen im Alltag«
Referent: Helge Pfingst, Verbraucherzentrale Rietberg
Anmeldung erforderlich (mindestens drei Teilnehmer) unter Telefon (05242) 9030-115 oder per E-Mail an helena.reimer(at)vhs-re.de

13. Juni: »Aufrüst-Maßnahmen für Photovoltaik-Anlagen« – intelligentes Management mit Einbindung von Smart Home
Referent: Klaus-Peter Hüttemann, nova solartechnik

Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Voranmeldungen zum Teil erforderlich (s. o.)
Parkplätze direkt am Haus, Anfahrt über den Gallenweg
Weitere Infos unter Telefon (05244) 928-656 oder -487

 

Änderungen vorbehalten.

Drachen und Kürbisse machen Lust auf Herbst

3.Tigerinnen treffen Kürbisse: Daria (9, links) und Dana (6).

Tigerinnen treffen Kürbisse: Daria (9, links) und Dana (6).

Rietberg. Wer ein echter Herbstfan ist, den bringen etwas Wind, kühle Temperaturen und etwas Regen nicht aus der Fassung. Trotz nicht optimaler Wetterlage sind daher am Sonntag wieder viele Eltern mit ihren Kindern in den Rietberger Klimapark geströmt. Kein Wunder, wussten sie doch, dass ein abwechslungsreiches Programm beim Drachenfest auf sie wartete – eine der beliebtesten Veranstaltungen im Park überhaupt.

Park-Geschäftsführer Peter Milsch war angesichts des schlechten Wetters mit 1500 Besuchern sehr zufrieden. „Natürlich erreichen wir unseren Rekord, den wir bei Sonnenschein mit 5000 Besuchern erzielt haben, dieses Mal nicht. Aber man kann eben nicht immer mit so schönem Herbstwetter verwöhnt werden.“ Vielen Kindern kam zumindest der Wind sogar sehr gelegen. Denn die selbst gebastelten Drachen gingen mit dieser Unterstützung ziemlich gut in die Luft. Die Geschwister Philip (3) und Fenice (6) brachten mit einem blauen und einem gelben Exemplar richtig Farbe in die Angelegenheit. Ihre Mutter Marina Wiens betonte: „Auf das Drachenfest freuen sich die beiden immer schon Wochen vorher.“ Das Angebot sei so vielfältig, dass alle auf ihre Kosten kämen.

Das galt am Sonntag auch für Daria (9) und Dana (6). Zuerst verwandelten sich die beiden Mädchen beim Kinderschminken in flotte Tigerinnen, anschließend ging es zu den eigens zur Verfügung gestellten Kürbissen, die die Besucher nach Lust und Laune gestalten und mit nach Hause nehmen durften.

Und Drache Fangdorn? Der hatte wie immer ziemlich viel Spaß daran, jungen und junggebliebenen Gäste ordentlich einzuheizen. Als feuerspeiendes Urzeit-Geschöpf machte er auf den ersten Blick einen etwas beängstigenden Eindruck. Aber spätestens, als er das erste Mal mit seinen großen Kulleraugen geklimpert hatte, gab es keinen Grund mehr, ihm böse Absichten zu unterstellen.

  • A A A
  • Öffnungszeiten

    Täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Näheres finden Sie unter Park-Informationen.